Diese Seite ist archiviert

Die Aktion ist leider abgelaufen. Die Inhalte der Seite sind nicht mehr gültig!

Die Der Schwarzwald, Heimat des ALDE GOTT

Namenstaufe vor mehr als 300 Jahren

„Der Alde Gott lebt noch!“ Dieser erlösende Ausruf eines Mannes am Ende des 30-jährigen Krieges beim Anblick eines weiteren Überlebenden, hat dieser Weinberglage ihren Namen gegeben. Heute erinnert ein weinumrankter steinerner Bildstock zwischen Sasbachwalden und Obersasbach an diese Begebenheit.

Die Alde Gott Winzer

Die Alde Gott Winzer Schwarzwald eG wurde 1948 gegründet. Heute gehören ihr 356 Winzer an, die 264 Hektar Reben bewirtschaften. Bedeutendste Rebsorte ist mit 56% der Blaue Spätburgunder. Es folgen der Riesling mit 15%, der Müller-Thurgau mit 12% und der Graue Burgunder mit 10 %. Mit Wissen und Leidenschaft begleitet Kellermeister Michael Huber die Weine auf ihrem spannenden Weg der Reife. Wobei die Betonung bewusst auf »Begleitung« liegt. Denn nur das richtige Feingefühl bringt eigenständige Rot- und Weißweine hervor.

Dass dies gelingt, davon zeugen viele Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Weine aus paradiesischer Landschaft

Sasbachwalden - ein Ort, wie er harmonischer nicht eingebettet sein könnte zwischen der sanften Rheinebene und den Hängen des Schwarzwalds, liegt an der badischen Weinstraße. Die um einen sehenswerten Ortskern verstreut liegenden Gehöfte erstrecken sich von 180m Höhe in der Reinebene bis zu 800m am Westhang der Hornisgrinde. Sie sind herrlich eingebettet in eine üppige Vegetation aus Reben, Obstkulturen, Wiesen und Weideflächen.

Das Blumen und Weindorf ist über 900 Jahre alt und wurde bereits mehrfach zu den schönsten Gemeinden Deutschlands gewählt.


Alde Gott Spätburgunder Rotwein Kabinett trocken

Spätburgunder Rotwein Kabinett

Spätburgunder gilt als die anspruchsvollste Rotweinsorte. Bei uns wird er traditionell von Hand gelesen, Maischevergoren und schonend gekeltert.

Anschließend reift er eine Weile im großen Eichenholzfass.

Kräftige Aromen nach Kirschen und Brombeeren, gepaart mit dem feinen Tannin der Maischegärung, lassen diesen Pinot Noir zu einem besonderen Erlebnis werden.

Dieser rubinrote trockene Rotwein passt hervorragend zu Wild, Trüffel, Gans, Lamm-, Hammel-, Rinder- und Schweinebraten sowie zu einem kräftigen Edelpilz-Käse.

Der perfekte Trinkgenuss erhalten Sie bei einer Trinktemperatur von 16 - 18 °C.

Weinexpertise